Datenschutzerklärung

Stand (24.07.2021)
I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
ASR Rehabilitationszentren GmbH & Co. KG

Rehabilitationszentren für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie

Kapellenstraße 8
51103 Köln
Tel.: +49(0)2 21-46 02 30-0/1
E-Mail: info(at)asr-reha.de

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Riske IT GmbH
, Herr Pascal Riske
, Keldenicher Straße 2, 3
50389 Wesseling
, Web: www.riske-it.de, 
E-Mail: datenschutz(at)riske-it.de

III. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website

• das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite
• die verwendeten Browsertypen und Versionen
• IP-Adresse des aufrufenden Rechners
• Hostname des zugreifenden Rechners
• dass vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem
• Webseite, von der aus der Webseite aufgerufen wurde
• Webseite, die über die Webseite aufgerufen wurden
• Besuchte Seite auf unserer Webseite
• übertragene Datenmenge
• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
• Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der Daten, vor allem der IP-Adresse, ist für den Ablauf eines Webseitenbesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Webseite zu ermöglichen. Eine weitere Speicherung der Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme, insbesondere des Webservers, sicherzustellen. In diesen Zwecken liegen unsere berechtigten Interessen.
Wir speichern die Server-Logfiles für 14 Tage, es sei denn konkrete Anhaltspunkte weisen auf eine rechtswidrige Nutzung hin und erfordern eine nachträglich Überprüfung.
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen stellt Informationen zur Verfügung, wie Sie Ihre IP-Adresse pseudonymisieren können. Mehr dazu erfahren Sie unter:
https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Tipps/submenu_Tipps_A-Z/Inhalt/Anonymisierungsdienste/Anonymisierungsdienste.php

Ihre Cookie-Auswahl

IV. Cookies
Für einen reibungslosen Ablauf der interaktiven Funktionen unser Webseite ist der Einsatz technischer Cookies erforderlich. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite aufrufen oder bestimmte Funktionen nutzen.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt mit Zuordnung einer bestimmten ID, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem von Ihnen spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Für die Nutzung unserer Webseite ist es erforderlich, dass Ihre Session auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Cookies richten auch keinen Schaden an Ihrem Endgerät an.
Mit dem Einsatz von technischen Cookies verfolgen wir den Zweck, die Nutzung unserer Webseite für Sie angenehmer zu gestalten. Browser akzeptieren Cookies in der Regel automatisch und die meisten Cookies werden regelmäßig nach Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO erforderlich.
Am Beispiel des Cookie-Hinweises zeigen wir Ihnen die grobe Funktionsweise eines Cookies auf: Sobald Sie Ihre Auswahl bestätigen, wird diese Information in Form eines Cookies auf dem Endgerät gespeichert, über das die Interaktion durchgeführt wurde. Dieser Cookie merkt sich Ihre Auswahl, auch wenn nun andere Unterseiten aufgerufen werden oder sogar die Browser-Sitzung beendet wird. Wird dieser Cookie durch Sie oder automatisch gelöscht, dann öffnet sich der Cookie-Hinweis erneut. Wird Ihr Browser durch Blockierung solcher funktionaler Session-Cookies nicht wiedererkannt nach einem Seitenwechsel, dann müssten Sie bei jedem Seitenwechsel erneut Ihre Auswahl treffen. Daneben führt eine vollständige Deaktivierung von Cookies überwiegend dazu, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

V. Kontaktaufnahme
Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z. B. per E-Mail oder Telefon), werden wir Ihre Angaben verarbeiten, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfrage und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist.
Wenn Ihre Nachricht mit dem Ziel erfolgt, ein Vertragsverhältnis mit uns anzubahnen oder für die Erfüllung oder (Rück-) Abwicklung eines bestehenden Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, so stützen wir die Verarbeitung der entsprechenden Daten auf Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO.
Soweit Ihre Nachricht allgemeiner Natur ist, stützen wir die Bearbeitung Ihrer Anfrage auf unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die empfangene Nachricht abschließend zu bearbeiten und mit Ihnen nach außen hin in Kontakt zu treten. Wir speichern Ihre Nachricht bis zum Abschluss der Bearbeitung. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit ein Gesetz uns dazu ausdrücklich berechtigt.
Bitte beachten Sie, dass wir trotz größtmöglicher Sorgfalt nicht sicherstellen können, dass die Kommunikation über das Internet sicher erfolgt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihre Nachricht stets verschlüsselt zu übersenden.

VI. Bewerbung
Bewerben Sie sich bei uns um eine Stelle, verarbeiten wir die von Ihnen zugesendeten Bewerbungsunterlagen. Welche Daten wir dabei verarbeiten, hängt davon ab, welche Daten Sie uns bereitstellen. Weiterhin verarbeiten wir Daten, die im Rahmen des Bewerbungsgesprächs erhoben werden.
Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b in Verbindung mit Artikel 88 DSGVO, § 26 BDSG.
Verarbeitungszweck ist ausschließlich die Bearbeitung Ihrer Bewerbung sowie die Kontaktaufnahme.
Im Falle einer Absage speichern wir Ihre Daten sechs Monate, sobald Ihnen die Absageentscheidung zugegangen ist. Im Falle des Arbeitsvertragsschlusses löschen wir Ihre Bewerbungsdaten, sobald der Zweck entfällt.
Für eine längere Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen, z. B. für den Fall, dass derzeit zwar keine, aber zu einem späteren Zeitpunkt eine passende Stelle in unserem Hause frei wird, holen wir vorher Ihre Einwilligung ein gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts ist eine E-Mail ausreichend. Ihre Einwilligung in eine Aufnahme in den Bewerberpool ist freiwillig. Ohne Ihre Einwilligung können wir jedoch Ihre Bewerbung für den Fall, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt eine freie bzw. passende Stelle für Sie zur Verfügung haben, nicht berücksichtigen. Mit Zugang Ihres Widerrufs werden Ihre Bewerbungsunterlagen aus dem Bewerberpool entfernt.

VII. Facebook-Fanseite / Instagram
Wir führen eine Facebook-Fanseite sowie einen Instagram-Account. Für die Datenverarbeitung sind wir gemeinsam verantwortlich mit Facebook: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland. Details zur Abgrenzung der Verantwortung finden Sie in folgender Vereinbarung:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Weitere Informationen finden Sie hier https://facebook.com/policy.php .
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite, unseren Instagram-Account und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seiten angebotenen Informationen direkt auf unserer Webseite abrufen.
Beim Besuch unserer Facebook-Seite und unserem Instagram-Account erfasst Facebook unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights
Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy . Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier:        https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy
Facebook informiert darüber, wie die Facebook-Unternehmen zusammenarbeiten:
„Facebook und Instagram teilen die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie mit anderen Facebook-Unternehmen (dies sind u. a. WhatsApp und Oculus), um ein innovatives, relevantes, einheitliches und sicheres Erlebnis auf allen von dir genutzten Produkten der Facebook-Unternehmen bereitzustellen. Für diese Zwecke verarbeiten wir Informationen über dich auch über die Facebook-Unternehmen hinweg, soweit dies nach geltendem Recht und gemäß deren Nutzungsbedingungen und Richtlinien zulässig ist. Beispielsweise verarbeiten wir Informationen von WhatsApp bezüglich Konten, die Spam auf dem Dienst versenden, damit wir geeignete Maßnahmen gegen solche Konten auf Facebook, auf Instagram oder im Messenger ergreifen können. Außerdem versuchen wir herauszufinden, wie Personen Produkte der Facebook-Unternehmen nutzen und mit ihnen interagieren, beispielsweise um Aufschluss über die Anzahl der individuellen Nutzer auf verschiedenen Produkten der Facebook-Unternehmen zu erhalten.“, vgl. „IV. Wie arbeiten Facebook-Unternehmen zusammen“, https://help.instagram.com/519522125107875 .
In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei “deutschen” IP-Adressen). Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion “angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nacheiner etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#
Wir verarbeiten darüber hinaus eventuell Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes, sofern Sie Kontakt zu uns aufnehmen über unsere Facebook-Seite. Alternativ können Sie uns direkt kontaktieren. Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenschutz“ auf unserer Facebook-Seite. Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns jederzeit kontaktieren. Weitere Informationen zu Facebook und anderen Sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf www.youngdata.de.
Da Facebook seine Server überall auf der Welt verteilt hat, ist es nicht ausgeschlossen, dass Ihre personenbezogenen Daten weltweit, u. a. auf Servern in den USA, gespeichert und weiterverarbeitet werden. Dies könnten Länder sein, in denen das Datenschutzniveau nicht so hoch ist wie innerhalb der Europäischen Union. Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 DSGVO für die USA gibt es nicht. Geeignete Garantien im Sinne des Art. 46 DSGVO für die Datenübertragung bilden verwendete EU-Standardvertragsklauseln.
Weitere Informationen zu den Datenverarbeitungen finden Sie unter https://www.facebook.com/help/566994660333381?ref=dp.

VIII. Ihre Rechte 
Nach Maßgabe von Artikel 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten.
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Artikel 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu.
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so haben Sie das Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der betroffenen Daten (Artikel 17 und Artikel 18 DSGVO).
Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO).
Sie haben nach Artikel 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Website zwingend erforderlich.
Gemäß Artikel 77 Absatz 1 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt.
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.